Aufruf zur Solidarität mit dem irakischen Volk und der eindeutigen Ablehnung der terroristischen Machenschaften der ISIS

Gerade im Laufe der letzten Wochen wird der Irak von einer Gewaltwelle heimgesucht. Tag für Tag berichten die Medien von Massakern an der Zivilbevölkerung. Ein großer Teil der irakischen Bevölkerung befindet sich mittlerweile auf der Flucht vor terroristischen ISIS-Einheiten die bis heute auch Teile Syriens besetzt halten. Mittlerweile konnten die Terroristen ihren Einflussbereich auch auf große Teile im Norden und Westen des Irak ausweiten. Die Zahl der irakischen Flüchtlinge liegt bei über 400.000 Personen, Tendenz stark steigend. Allein in der jüngsten Vergangenheit wurden über 2700 Tote im Irak gemeldet, die Dunkelziffer wird sogar weitaus höher geschätzt. Regelmäßig werden junge Frauen vergewaltigt, ohne dass die Weltgemeinschaft sich dagegen positioniert.

Weiterlesen: Aufruf zur Solidarität mit dem irakischen Volk und der eindeutigen Ablehnung der terroristischen...

13. SCHURA Qur´an-Rezitationswettbewerb

Zu einem festen Bestandteil der religiösen Aktivitäten ist bei SCHURA der Qur´an-Rezitationswettbewerb für Kinder und Jugendliche geworden: Der Wettbewerb findet jährlich jeweils in einer anderen Moschee der SCHURA-Mitgliedsgemeinden statt – in diesem Jahr zum 13. Mal. Am 25. Mai trafen sich Qur´an-Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Moscheen im Hamburger Sozial- und Sportverein e.V., dem Versammlungshaus der dortigen Sufi-Gemeinschaft in Billstedt. Wieder sollte gezeigt werden, was im Qur´an-Unterricht der einzelnen Moscheegemeinden geleistet wird. SCHURA möchte damit auch in den Mitgliedsgemeinden das Bewusstsein für die Wichtigkeit der Qur´an-Rezitation im Islam stärken. Dieses Jahr kamen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus folgenden Moscheegemeinden: Ayasofya-Moschee, Kücük-Istanbul-Moschee, Islamisches Zentrum Hamburg, Centrum-Moschee, Belal-Moschee, Indonesisch-Islamisches Zentrum, Vahdet-Moschee, Al-Nour-Moschee, Imam-Malik-Moschee, Eyup-Sultan-Moschee und Sabikun-Moschee.

Weiterlesen: 13. SCHURA Qur´an-Rezitationswettbewerb

Großes Interesse an Diskussion über islamische Theologie

th 2014 01 26 konferenz 01


Aus Anlass der „Woche der islamischen Einheit“ veranstalteten SCHURA Hamburg und das Islamische Zentrum Hamburg am 26. Januar eine Konferenz zum Thema Islam in Deutschland – Herausforderungen zur Etablierung einer islamischen Theologie unter Beteiligung von Vertretern islamischer Religionsgemeinschaften, Vertretern von Lehrstühlen und universitären Instituten für islamische Theologie sowie Imamen und Journalisten. Aufgrund der Aktualität dieses Themas ergab sich ein großes Interesse von Bucherinnen und Besuchern und einen zeitweise völlig überfüllten Veranstaltungssaal im Islamischen Zentrum. Darunter waren auch zahlreichen Vertreter der Kirchen, des Judentums sowie von Universität und politischen Parteien.

Weiterlesen: Großes Interesse an Diskussion über islamische Theologie

Konferenz zur Woche der islamischen Einheit

web grafik

 

Weiterlesen: Konferenz zur Woche der islamischen Einheit

Zusätzliche Informationen