Presseerklärung von Dr. Mustafa Yoldas zum Verbot der IHH

Sehr geehrte Vertreterinnen und Vertreter der inländischen und ausländischen Presse, meine Damen und Herren,

 

 ich freue mich sehr, dass Sie so zahlreich erschienen sind, um eine Gegendarstellung zu den Vorwürfen und vermeintlichen Gründen für das Verbot der IHH durch den Bundesinnenminister zu hören. 

 Doch zunächst einige Worte zu meiner Person:

Weiterlesen: Presseerklärung von Dr. Mustafa Yoldas zum Verbot der IHH

Demonstration für Gaza

Die Schura- Rat der Islamischen Gemeinschaften in Hamburg e.V. und die Palästinensische Vereinigung Hamburgs e.V. rufen zu einer Demonstration, gegen das unmenschliche Vorgehen des Israelischen Militärs gegen den Hilfsflotte für Gaza, am Freitag den 4.Juni um 14:30 Uhr am Hauptbahnhof Hamburg (Hachmann-Platz) auf. Es wird eine abschließende Kundgebung um 16:00 Uhr auf dem Rathausplatz geben.

unmenschlich, inakzeptabel, verbrecherisch: Israels Angriff auf einen Hilfskonvoi für Gaza

….so denkt die Mehrheit der aufgeklärten Menschen in Europa.

 

Fakten:

  • Seit vier Jahren blockiert und sperrt Israel den Gazastreifen hermetisch ab und hält dadurch 1,5 Millionen Palästinenser in ständiger Gefangenschaft.

Die Verwehrung elementarer Menschenrechte, die Begrenzung der Reisefreiheit,  das Behindern einer adäquaten medizinischen Versorgung, das

Weiterlesen: unmenschlich, inakzeptabel, verbrecherisch: Israels Angriff auf einen Hilfskonvoi für Gaza

Treffen islamischer Landesverbände in Rendsburg

Mit SCHURA Hamburg, SCHURA Schleswig-Holstein, SCHURA Bremen, SCHURA Niedersachsen, Islamische Religionsgemeinschaft Hessen, Islamische Föderation Berlin, Koordinationsrat der Muslime Mecklenburg-Vorpommern und Islamische Glaubensgemeinschaft Baden-Württemberg gibt es in mehreren Bundesländern islamische Landesverbände. Diese haben sich seit einem Jahr durch regelmäßige Treffen vernetzt. Das aktuelle fand am 29. Mai in Rendsburg statt.

Im Mittelpunkt der eintägigen Versammlung in der neuen Rendsburger Moschee stand ein Referat über das Ergebnis einer Datenerhebung

Weiterlesen: Treffen islamischer Landesverbände in Rendsburg

31 Hamburger Moschee-Gemeinden sind Mitglied bei SCHURA

Auf der SCHURA-Mitgliederversammlung am 18. April in der Albanischen Moschee wurden zwei weitere Hamburger Moschee-Gemeinden als neue Mitglieder aufgenommen: Die Kurdische Moschee (Kurdisch-Islamische Gemeinde Hamburg e.V. in der Brennerstr. 12) und die Steilshoop Moschee (Muslimische Gemeinschaft Steilshoop e.V. in der Gründgensstr. 26) hatten bisher keinem Verband angehört und die Mitgliedschaft bei SCHURA beantragt.

Weiterlesen: 31 Hamburger Moschee-Gemeinden sind Mitglied bei SCHURA

Zusätzliche Informationen