20 Jahre Massaker von Srebrenica: Wir gedenken der Opfer

Gedenkstein für die Opfer von Srebrenica | Konstantinos Michail

 

Anlässlich des 20. Jahrestages des Völkermords von Srebrenica gedenken wir heute an die Opfer des Genozids. Vor 20 Jahren am 11. Juli 1995 sind serbische Truppen in die bosnische Enklave Srebrenica eingefallen, die damals eine UN-Schutzzone war und haben ein Massaker an der dortigen Bevölkerung begangen. Trotz der UN-Blauhelmsoldaten ist es den serbischen Truppen gelungen über 8000 bosnische Muslime überwiegend Männer und Jungen systematisch in mitten von Europa zu ermorden.

Das Massaker von Srebrenica wurde vom Internationalen Strafgerichtshof sowie vom Internationalen Gerichtshof als das schwerste Kriegsverbrechen in Europa seit Ende des Zweiten Weltkrieges klassifiziert. 

 

Wir gedenken der Opfer von Srebrenica mit unserem Bittgebet:

Möge aus Trauer Hoffnung werden,

Möge aus Rache Gerechtigkeit werden,

Möge die Träne der Mutter ein Gebet sein, dass sich Srebrenica niemandem und nirgendwo mehr wiederholt!

Zusätzliche Informationen